Sonderausstellung 2017 in Vorbereitung

  • von

ANA 28.04.2016 Als es in Garching eine Polizeistation gab . . . Ausstellung im Museum am Rathaus erinnert an die Fünfzigerjahre – Ab 1. Mai zu sehen – Eintritt frei Garching. „Die Fünfzigerjahre bei uns“, so heißt die Sonderausstellung, die ab Mai im Museum am Rathaus zu sehen sein wird, organisiert und gestaltet vom Heimatbund Garching. Fritz Demmel hat das Konzept erarbeitet und Alfred Maurer hat die Exponate zusammengetragen und… Weiterlesen »Sonderausstellung 2017 in Vorbereitung

Gemeindereise 2016: Der Heimatbund hat das Reiseprogramm mit gestaltet

  • von

Gemeinde Garching geht auf Reisen …Leipzig – Weimar – ErfurtSonntag 22. Mai bis Freitag 27. Mai 2016 „Be­son­de­re Auf­ga­ben des Ver­eins: Die Er­for­schung der Ge­schich­te der Ge­mein­de Gar­ching a.d. Alz so­wie die Be­treu­ung und Pfle­ge des kul­tu­rel­len Er­bes“, laut Sat­zung § 2 Abs. 2 unser „Ver­eins­zweck“. Das kul­tu­rel­le Erbe Gar­chings reicht zu­rück bis in vor- und früh­ge­schicht­li­che Zei­ten, wie es im „Mu­se­um am Rat­haus“ zu be­sich­ti­gen ist. Aber auch der… Weiterlesen »Gemeindereise 2016: Der Heimatbund hat das Reiseprogramm mit gestaltet

Das Öttinger Land, Band 35, Jahresfolge 2015

  • von

Das neue „Oettinger Land“ umfasst auf 486 Seiten 30 Beiträge zur Heimatgeschichte. Einer davon ist die Fortsetzung der 2014 begonnen „… Geschichte des „Kleinen Mannes“ im „Großen Krieg“. Ein paar Wo­chen nur, dann ist al­les vor­über. Kein gro­ßer Krieg, nein, ein paar Ma­nö­ver, für die Sol­da­ten ein „ko­sten­lo­ser Aus­flug nach Pa­ris“ – so ver­sprach es die Re­gie­rung bei Kriegsbeginn. Die Men­schen glaubten an den schnel­len Sieg, als am 31. Juli… Weiterlesen »Das Öttinger Land, Band 35, Jahresfolge 2015

Heimatbund macht Geschichtsunterricht „begreifbar“

  • von

Garching. Geschichte anschaulich machen – das möchte der Heimatbund für die Garchinger Mittelschüler. Gelingen soll dies mit einem neuen Projekt des Vereins, den von Hannes Schmitzer angefertigten sogenannten Lehrmittelkisten, von denen die erste mittlerweile im Unterricht im Einsatz ist. „Die Garchinger Mittelschüler sollen passend zum Lehrplan Geschichte der 5. bis 7. Jahrgangsstufe mit thematisch sortierten Lehrmittelkisten versorgt werden. Die Themen korrespondieren mit den Stationen der Dauerausstellung des Museums Garching, der… Weiterlesen »Heimatbund macht Geschichtsunterricht „begreifbar“

Hauptversammlung mit Neuwahlen

  • von

Alfred Maurer zum Ehrenmitglied ernanntHauptversammlung des Heimatbundes Garching – Wahl bringt Veränderung in der Vorstandschaft (2. Dezember 2014) Der Heimatbund Garching hat bei seiner Jahreshauptversammlung unlängst im Gasthof „Zum Wirtssepperl“ in Anwesenheit von 45 Mitgliedern Alfred Maurer zum Ehrenmitglied ernannt. Dazu wurde dem verdienten Heimatforscher eine Ehrentafel überreicht. Seine Ehefrau Ursula Maurer erhielt als Dank für die vielfache Entbehrung ihres Ehemanns einen Blumenstrauß. Bei seinem Rechenschaftsbericht gab Vorsitzender Peter Wolfmeier… Weiterlesen »Hauptversammlung mit Neuwahlen

Bunte Tupfer im Dunkel der Geschichte

  • von

Motto „Farbe“: Wer bei Denkmälern an steinernes Grau denkt, könnte beim „Tag des offenen Denkmals“ am 14. September überrascht werden Mit neun Denkmälern beteiligt sich die Region am Sonntag, 14. September, darunter einige, die man auf den ersten Blick nicht mit dem Farb-Motto in Verbindung bringen würde. Die ehemalige Fabrikarbeiterwohnung in Garching etwa. Mit viel Liebe zum Detail und einer Unmenge an Arbeitsstunden hat der Heimatbund die in der Turnstraße… Weiterlesen »Bunte Tupfer im Dunkel der Geschichte

Ein Blick auf die Wurzeln Garchings

  • von

Heimatbund macht alte Arbeiterwohnung im Originalzustand zugänglich – 134 Besucher bei erster Öffnung – Nächste Besichtigung am Sonntag Garching. Ein altes Sofa, das in der Küche seinen Platz gefunden hat, entlockte Bürgermeister Christian Mende ein Lächeln. In ihm stiegen Erinnerungen aus längst vergangenen Kindertagen auf, als er Grußworte zur Eröffnung der im Originalzustand restaurierten Arbeiterwohnung in der Turnstraße 1 sprach: „Ich bin hier in der Siedlung aufgewachsen. Ich kenne jeden… Weiterlesen »Ein Blick auf die Wurzeln Garchings

Museumswohnung erstmals geöffnet

  • von

Garching. Seit eineinhalb Jahren hat der Heimatbund mit großem Engagement und viel Liebe zum Detail eine Fabrikarbeiterwohnung in der Janisch-Siedlung im Stil der Gründerzeit der Wohnanlage renoviert und eingerichtet. An diesem Sonntag, 11. Mai, ist die fertige, 45 Quadratmeter große Wohnung im ersten Stock des Hauses Turnstraße 1 erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich. Von 13 bis 17 Uhr sind Mitglieder des Heimatbunds vor Ort, um den Besuchern Fragen zu beantworten… Weiterlesen »Museumswohnung erstmals geöffnet

Ehrenvolle Erinnerung an die Kriegsopfer

  • von

Sonderausstellung zum Ersten Weltkrieg im Heimatmuseum eröffnet „Es ist eigentlich ein Widerspruch“, sagte Wolfgang Reichenwallner, der als Bürgermeister zur Ausstellungseröffnung begrüßte, über den Titel. Aber die jungen Männer hätten sich damals darum gerissen, gemustert zu werden, denn eine Nicht-Musterung habe als Makel gegolten. Die Ausstellung führe die fürchterlichen Schrecken des Kriegs vor Augen. Sein Dank galt Alfred Maurer und dessen Mannschaft vom Heimatbund mit Vorsitzendem Peter Wolfmeier und Richard Demmel… Weiterlesen »Ehrenvolle Erinnerung an die Kriegsopfer

Ausstellung: „,Hurra´ – Es ist Krieg“

  • von

Sonderpräsentation des Heimatmuseums über den 1. Weltkrieg – Für Besucher ab 4. Mai geöffnet Garching. Vor 100 Jahren ist der 1.Weltkrieg ausgebrochen. Ein Krieg, der anfangs allgemein begeisterte, natürlich einen schnellen deutschen Sieg voraussetzte und bei dem die Soldaten singend und pfeifend ins Feld zogen. Dieser Kriegstaumel fand auch in den Kinderzimmern in Form von Spielzeug statt. Ein unvorstellbarer Krieg, der letztlich 9340216 Gefallene und 21373292 Verwundete forderte. Dieses wichtige… Weiterlesen »Ausstellung: „,Hurra´ – Es ist Krieg“